Blog Artikel 20 - Einfluss

Wieso ist der Mode Einfluss so wichtig im Leben?

Das Leben besteht aus vielen kleinen und großen Dingen. Da gibt es die kleinen Momente, die uns trotz ihrer geringen Bedeutung immer im Gedächtnis bleiben. Oder die großen, bedeutungsvollen Situationen, von denen wir sofort wissen, dass sie unser Leben für immer beeinflussen werden. Jeder dieser Momente ist auf seine Weise ganz einzigartig. Doch sieh einmal in Dich hinein: Was ist es, woran Du Dich genau erinnerst?

Eine Studie zeigt, dass über 70% der Leute sich nicht mehr genau erinnern können, wie sie sich gefühlt haben oder was genau gesagt wurde – aber was sie getragen haben, das wissen sie noch. Wieso ist also Mode so wichtig in unserem Leben? Warum bestimmt sie unser Gedächtnis so sehr und hat eine derartige Bedeutung? In diesem Blogartikel wollen wir dem auf den Grund gehen.

 

Gefühle werden beeinflusst

Dieses Thema haben wir schon in manchen anderen Blogartikeln angeschnitten. Mode beeinflusst unsere Gefühle in vielerlei Hinsicht. Sie kann uns fröhlich stimmen, uns ärgern. Sie verleiht uns ein Gefühl von Macht und Erhabenheit in bestimmten Positionen. Sie zeigt, dass wir zu einer Gruppe gehören oder nicht, was auch wiederum bestimmt, wie wir uns mit der Gruppe fühlen. All das zeigt, was für einen immensen Einfluss Kleidung hier haben kann.

Indem sie unsere Gefühle beeinflusst, hat sie nämlich auch großen Einfluss auf unsere Erinnerungen. Wenn Du an einem Tag richtig gut drauf warst, weil Du Dein liebstes Kleid getragen hast und dann auch noch etwas richtig Schönes passiert ist, wird Dir dieser Tag besonders gut in Erinnerung bleiben. Und vor allem an das Kleid wirst Du Dich erinnern, weil das schließlich zu Deinen Gefühlen maßgeblich beigetragen hat.

Deshalb ist der Einfluss von Kleidung gerade bei unseren Gefühlen verantwortlich dafür, wie unsere Erinnerungen beeinflusst werden. Das wiederum zeigt eben auch, wieso die Bedeutung von Mode in unseren Erinnerungen so groß ist.

 

Erschaffen von Möglichkeiten

Natürlich gibt es Kleidungsstücke, die für den einen oder anderen Zweck besonders gut geeignet ist. Ein Sommerkleid würdest Du bestimmt nicht zum Skifahren tragen, und die Wanderschuhe auch nicht zum Abendessen mit den Schwiegereltern. Die verschiedenen Zwecke haben aber nicht nur zur Folge, dass Du die Sachen eher zur einen oder anderen Jahreszeit trägst.

Vielmehr geht es darum, dass Du ganz bestimmte Situationen und Aktivitäten mit ihnen verbindest, und das auch aus Deiner Erinnerung schöpfst. Wenn Du bei einem Jobgespräch Erfolg hattest, wirst Du diesen Erfolg wahrscheinlich für immer auch zu einem Teil mit der Bluse oder den Schuhen verbinden, die Du an diesem Tag getragen hast.

Das hebt sie in Deiner Erinnerung stark hervor. Außerdem wirst Du auch in Zukunft in ähnlichen Situationen, wenn Du Erfolg haben willst, die gleichen Sachen tragen – weil Dein Gehirn nun denkt, mit diesen Sachen ist das eher der Fall. Dadurch steigt die Bedeutung und auch die Assoziationen, die Du mit dieser Kleidung verbindest.

Auch das beeinflusst stark, wie sich Mode auf Deine Erinnerungen auswirkt. In bestimmten Situationen denkst Du sofort daran, was Du gemacht und gefühlt hast und kommst darüber sofort zur Mode, die Du in dieser Situation getragen hast.

 

Mode macht soziale Bindungen

Du siehst schon, dass alle drei Bedeutungen miteinander verbunden sind und sich auch gegenseitig beeinflussen. Auch das ist ein Faktor, der den Einfluss von Mode auf Deine Erinnerung prägt. Die dritte große Bedeutung ist die, dass Kleidung Deine sozialen Bindungen und Beziehungen beeinflusst. Sie kann sie erschaffen, ihnen im Wege stehen, sie stärken oder auch schwächen.

In einem unserer Blogartikel erklären wir, wie zum Beispiel Gruppenzwang durch Mode beeinflusst wird. Ein anderer Blogartikel zeigt auf, wie durch Mode Macht entstehen kann. All das sind Arten von Einfluss, den Mode auf Deine sozialen Beziehungen auswirkt. Dabei zeigt sich, dass Kleidung also im Alltag und in generell jeder Situation eine große Bedeutung trägt. Stell Dir vor, Du lernst die Liebe Deines Lebens kennen, weil er oder sie Dich auf Dein Outfit angesprochen hat.

Nie wieder wirst Du vergessen können, was Du an jenem Tag getragen hast, einfach weil die Situation so große Konsequenzen hatte. Das Gleiche passiert mit jedem Outfit und in jeder Situation, nur etwas abgeschwächt. Auch das ist eine Art von sehr starkem Einfluss, der durch Mode in unserem Leben entsteht.

 

Unser Fazit: Mode ist allgegenwärtig

Ganz egal, was wir tun, die Mode ist immer ein Faktor in unserem Leben. Selbst wenn Du nie aktuelle anderen Trends verfolgst, Dir verschiedene Styles oder Farben vollkommen egal sind und Du einfach immer irgendwie Klamotten trägst, so bist Du dennoch ein Teil der Modewelt. Du trägst Kleidung, und diese hat einen Einfluss auf Dich, ob Du willst oder nicht.

Interessant ist es dann, wenn Du diesem Einfluss auf den Grund gehst und beginnst, ihn für Deine Zwecke zu nutzen. Bis dahin hoffen wir jedenfalls, dass wir Dir zeigen konnten, wie der Einfluss von Mode zustande kommt. In unseren anderen Blogartikeln kannst Du mehr zu den angesprochenen Themen lesen!

 

-Das Amerpus Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation
Viewed

Recently Viewed

Close

Quickview

Close

Categories